Aktuelles

12. Oktober 2018

"Niedrigwasser auf der Elbe" Bohnet weicht auf Haldensleben aus

Aufgrund Niedrigwasser gibt es derzeit keine Möglichkeit Ihre Schwergüter über einen Elbehafen wie Dresden oder Aken zu versenden.

Diese Situation ist wirtschaftlich nicht tragbar. Daher hat die Bohnet GmbH aus Kirchdorf a.d. Iller eine Ausweichmöglichkeit über den Kanalhafen Haldensleben gefunden.

In Haldensleben steht ein Raupenkran Terex CC 2.800, welcher Güter problemlos umschlagen kann. Da der Hafen am Mittel-Land-Kanal liegt, ist man hier unabhängig vom Wasserstand der Elbe.

Streckenoptionen nach Haldensleben liegen für Ladegüter bis zu 255 t , sowie auch für Ladegüter bis 4,40 m Höhe über die Autobahn oder 4,60 m Höhe über die Schwerlaststrecke vor.

Die Aktion dauert voraussichtlich bis Ende November, bis sich der Wasserstand wieder erhöht hat. Die Fa. Bohnet ist aber aktuell an der Planung den Standort Haldensleben auch in Zukunft zu nutzen, da man hier nicht vom Wasserstand bzw. Wetter abhängig ist.

 

Infobrief als PDF

 

 Haldensleben 01   Haldensleben 02

03. November 2017

ECDC Indians

Die Sportler aus der Region liegen der Bohnet GmbH sehr am Herzen. So sponsert die Bohnet GmbH seit dieser Saison die Indians aus Memmingen. Seinen größten Erfolg sammelte der Verein in der Spielzeit 2016/17, dort sicherten sich die Indians erstmals den Titel des Bayernliga-Meisters und den Aufstieg in die Oberliga.

Wir wünschen für die kommende Saison viel Glück!

 

 Indians_01 Indians_02 Indians_03 Indians_04  

      

07. September 2017

Schwertransport der König-Ludwig-Brücke in Kempten

Die gut 120 Meter lange Brücke mit Holzgitterträgern wurde von 1847 bis 1851 errichtet. Sie gilt als einzigartiges Denkmal des frühen Eisenbahnzeitalters und als Zeugnis der Eisenbahnerschließung Bayerns. Die Fachwerk-Bauweise wurde von dem amerikanischen Ingenieur William Howe entwickelt. Nach Angaben des bayerischen Kultusministeriums verfügt Kempten über das einzig verbliebene Beispiel der Howe-Träger-Brücken in Deutschland. Um die schadhaften Holzteile auszutauschen, ist ein aufwändiger Abbau nötig. Und der sieht so aus: Die Brücke wird in drei Felder geschnitten, die von der parallel verlaufenden Autobrücke aus von zwei Schwerlastkränen ausgehoben werden. Die Tieflader der Bohnet GmbH bringen die bis zu 100 Tonnen schweren und 57 Meter langen Brückenteile auf eine sogenannte Feld-Werkstatt - den Parkplatz der nahegelegenen Berufsschule. Dort wird die Brücke saniert und anschließend wieder über der Iller eingebaut. Der Einbau der Brücke ist für Ostern 2018 geplant, die Fertigstellung für Ende 2018.

Pressebericht

 König-Ludwig-Brücke_01 König-Ludwig-Brücke_02 König-Ludwig-Brücke_03 König-Ludwig-Brücke_04 König-Ludwig-Brücke_05 König-Ludwig-Brücke_07

      

01. August 2017

"BATTLE OF THE BEST"

6-fache Boxweltmeisterin Nikki Adler VS. Doppelolympiasiegerin Claressa Shields im Kampf um die Krone im Supermittelgewicht

Die Boxwelt steht vor ihrem nächsten Traummatch auf höchstem Niveau! Die ungeschlagene Königin im Supermittelgewicht (16-0, 9 KOs) hat die Herausforderung aus Amerika angenommen und damit kündigt sich ein absolutes Highlight im Profiboxen an. Die zwei größten Puncher ihrer Generation treffen in Amerika im „Battle of the Best“ aufeinander um den WBC Titel und den vakanten IBF Titel. Showtime, der U.S. TV Sender der zuletzt Klitschko vs. Joshua übertragen hat, zeigt den Hauptkampf des Abends, die beiden besten Boxerinnen der Welt, live aus dem MGM Grand in Detroit.

Eine starke Frau braucht einen starken Sponsor an Ihrer Seite! Deshalb hat sich der Schwerlastexperte BOHNET dazu entschieden Nikki Adler als Hauptsponsor zu unterstützen. Nikki, wir wünschen dir alles Gute für deinen bevorstehenden Kampf am 04.08.2017 und drücken dir die Daumen für den Sieg!

http://www.augsburger-allgemeine.de/sport/Augsburgerin-Nikki-Adler-steht-vor-schwerstem-Kampf-ihres-Lebens-id42225711.html

Battle of the best